Unsere Kinderecke

Das beste Sehen
und Hören
für coole Kids!

Wenn es um unsere jüngsten Kunden geht, können wir uns gar nicht genug ins Zeug legen – denn für kleine Kinderaugen und -ohren ist das Beste gerade gut genug! Dabei sorgen wir immer für eine gehörige Portion Spaß – entscheidend sind aber natürlich aktuellste Fachkenntnisse, kindgerechte, hochwertige Produkte und eine technische Ausstattung, mit der wir Ihr Kind optimal versorgen. So können Sie als Eltern sichergehen, dass Ihr Kind immer mit bestem Sehen und Hören unterwegs ist.

Sehen

Kinderbrillen sind einfach nur kleine Ausführungen von Erwachsenenbrillen? Weit gefehlt: Denn damit Ihr Kind mit scharfen Blick und sicher die Welt erkunden kann, müssen wir bei der Fertigung, aber auch bei der Produktauswahl einiges beachten. Aus Erfahrung wissen unsere Kinderbrillen-Spezialisten natürlich genau, worauf es hier besonders ankommt: eine hohe Bruchsicherheit, eine gute, stabile Verarbeitung, Flexibilität und ein perfekter Sitz. Und toll muss die Brille natürlich auch aussehen, denn nur dann wird sie gerne getragen. Deswegen dürfen auch Kinder bei uns nach Herzenslust in unseren angesagten Kinderbrillen stöbern!

Übrigens: Kleine Kinderaugen sind aufgrund der größeren Pupillen sehr empfindlich, besonders auch, wenn es um das Thema UV-Strahlung geht. Das Tragen einer Kindersonnenbrille mit 100% UV-Schutz sollte deswegen im Sommer oder im Urlaub genauso zur Routine gehören wie das Eincremen der Haut. Und Ihr Kind wird den zusätzlichen Coolness-Faktor lieben!

Wird Ihr Kind immer kurzsichtiger? Myopiemanagement

Kinderbrillen sind einfach nur kleine Ausführungen von Erwachsenenbrillen? Weit gefehlt: Denn damit Ihr Kind mit scharfen Blick und sicher die Welt erkunden kann, müssen wir bei der Fertigung, aber auch bei der Produktauswahl einiges beachten. Aus Erfahrung wissen unsere Kinderbrillen-Spezialisten natürlich genau, worauf es hier besonders ankommt: eine hohe Bruchsicherheit, eine gute, stabile Verarbeitung, Flexibilität und ein perfekter Sitz. Und toll muss die Brille natürlich auch aussehen, denn nur dann wird sie gerne getragen. Deswegen dürfen auch Kinder bei uns nach Herzenslust in unseren angesagten Kinderbrillen stöbern!

Übrigens: Kleine Kinderaugen sind aufgrund der größeren Pupillen sehr empfindlich, besonders auch, wenn es um das Thema UV-Strahlung geht. Das Tragen einer Kindersonnenbrille mit 100% UV-Schutz sollte deswegen im Sommer oder im Urlaub genauso zur Routine gehören wie das Eincremen der Haut. Und Ihr Kind wird den zusätzlichen Coolness-Faktor lieben!
Ihr Kind wird mit der Zeit immer kurzsichtiger, die Gläser werden immer dicker und Sie fragen sich, bei welchen Dioptriewerten das endet? Sprechen Sie uns gerne an! Denn da auch uns das Thema der zunehmenden „Myopiesierung“ bei Kindern, also die wachsende Kurzsichtigkeit, beschäftigt hat, haben wir uns in diesem Bereich umfassend weitergebildet. Dabei haben wir es bereits geschafft, die stärker werdende Kurzsichtigkeit bei vielen Kindern einzudämmen.

Das gelingt insbesondere durch den Einsatz sogenannter Ortho-K-Linsen, die nachts getragen werden, die Hornhaut sanft und für Ihr Kind nicht spürbar in Form bringen und bei regelmäßigem Einsatz das Längenwachstum des Auges hemmen. Auch spezielle Brillengläser können erfolgreich zum „Myopiemanagement“ eingesetzt werden.

Was können Sie als Eltern tun?

Im ersten Schritt heißt es, aufmerksam zu sein! Dabei spielen vor allem 5 Faktoren eine Rolle: Alter, Fehlsichtigkeit, Sehgewohnheiten, das beidäugige Sehen und die genetischen Voraussetzungen. Sind Sie als Eltern oder die Geschwister also schon stark kurzsichtig, sollten Sie bereits im Grundschulalter aktiv werden und einen regelmäßigen Sehtest einplanen. Auch der Lebensstil hat Einfluss auf die Kurzsichtigkeit. Unser Tipp daher an alle Eltern von kleinen Stubenhockern oder Teilzeit-Vampiren: Weniger Zeit vor Fernseher und Smartphone und raus an die frische Luft! Denn auch Tageslicht hat einen positiven Effekt auf die Entwicklung der Augen.

Hören

Damit Kinder lernen, unsere Welt zu verstehen, müssen sie sich auf ihren Hörsinn verlassen können. Deswegen ist es für unsere ausgebildeten Pädakustiker (mit zusätzlichen Fachkenntnissen in der Pädagogik und Medizin) eine echte Herzensangelegenheit, Kinder mit maßschneiderten Hörlösungen zu versorgen. Und das mit viel Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Geduld. Dabei zeigen sie immer wieder gerne: Hören macht Spaß!

Hören ist ein sensibles Thema, gerade bei Kindern. Deswegen gehen wir gezielt auf die Bedürfnisse der kleinen Kunden ein, von der Untersuchung über die Auswahl der Kinderhörgeräte bis hin zur Nachbetreuung. Das Ziel: Ihr Kind soll gerne zu uns kommen, sich in der Schule und beim Spielen rundum wohlfühlen und die neuen Hörgeräte mit Stolz tragen.

Kinderaudiometrie - Höranalyse bei Kindern

Wenn Sie schon einmal bei einem Hörtest waren, wissen Sie, dass dieser Konzentration und Ruhe erfordert. Gerade das macht es oft schwierig, mit einem Hörtest, der eigentlich für Erwachsene gedacht ist, zuverlässige Ergebnisse bei Kindern zu erhalten. Deswegen haben wir unsere Methoden der Höranalyse gezielt auf die Bedürfnisse von Kindern angepasst, um präzise Messwerte zu erhalten. Ein toller Nebeneffekt: Ein Hörtest kann sogar Spaß machen! Gerade bei Kindern ist es wichtig, dass eine Hörminderung frühzeitig erkannt wird. Denn schon in den ersten Lebensmonaten werden die Grundlagen für die Sprachentwicklung gelegt. Trotzdem ist es oft so, dass eine Hörminderung erst dann erkannt wird, wenn Verzögerungen in der Entwicklung auftreten.

Deswegen bitten wir Sie: Seien Sie stets aufmerksam und besuchen Sie Ihren HNO-Arzt oder uns bereits bei den kleinsten Anzeichen für eine Hörminderung zu einem Hörtest. Auch für Babys und Kleinkinder gibt es bereits spezielle Hörgeräte, mit denen wir Ihr Kind optimal unterstützen können!